März 2013

Lost Places

Ich liebe sie, die „Lost Places“. Wenn ich sie finde, verschwinden irgendwie auch immer ganz plötzlich alle Verbots- und Warnhinweise, und man darf sie bis in die letzten Winkel durchstöbern.

Weiterlesen»

Mo der Mops

Zur Eröffnung meines kleinen Studios hatte ich ja angeboten, das man sich gerne für ein kostenloses Shooting melden kann. Und dann fragte auch ein kleiner Hund. Also sein Frauchen Astrid, um genau zu sein. Hundeshooting? Hab ich ja noch nie gemacht. Ich erinnerte mich gleich an ganz tolle Welpenfotos, die ich mal sah.  Der Fotograf, Paddy, schrieb aber auch dazu, das es gar nicht so einfach sei, so quirlige Kerle zu fotografieren.

Weiterlesen»

Oldtimer (Man muss es mögen)

Ein Beitrag und Bilder, vermutlich nur für jene unter euch, die das nachempfinden können. Alte Fahrzeugtechnik, der Geruch von Benzin, Öl und Additiven, der Sound, die Lautstärke der Motoren, die Schönheit der Karossieren,  die Liebe zum Detail und einfallsreiche Embleme.  Sagt euch das was? Ich kann mich dafür immer wieder aufs Neue begeistern.  

Weiterlesen»

Erstes Resümee und erste Veränderung

Seit dem 18.02.2013, also seit etwas mehr als zwei Wochen ist lichttaucher.de nun offiziell online. Das waren schon ein paar spannende Tage und Wochen.  Zehn Tage vor dem Start, wie ihr euch erinnert, habe ich täglich einen CountDown-Post mit einem Bild und einem kleinem Puzzleteil bei Facebook eingestellt.  Damit wollte ich natürlich ein wenig von eurer Aufmerksamkeit bekommen, um das für mich wichtige Ereignis anzukündigen. Es gab in Kommentaren einige Vermutungen, was das denn sein könnte, was ich dort so geheimnisvoll ankündige, aber die meisten haben wohl eher still und leise abgewartet, um dann zu schauen, was ich da ausgeheckt habe.

Weiterlesen»